Ein neuer Raum, der Räume öffnet

Wir möchten mit unserer Kinderbetreuungseinrichtung einen Raum schaffen, in dem Kinder einen achtsamen Umgang mit sich selbst, ihrer Umwelt, den zur Verfügung stehenden Ressourcen und vor allem einen achtsamen Umgang im Miteinander erfahren und tagtäglich gemeinsam erschaffen.

Es soll ein offener Raum entstehen – sowohl im wörtlichen, als auch im übertragenen Sinne – der durch dieses gelebte Prinzip der Offenheit und Achtsamkeit den Kindern ganz neue Lern- und Erfahrungsräume und in Folge Lebensräume eröffnet.

Dieser Grundsatz zieht sich wie ein roter Faden als Leitbild durch all unsere konzeptionellen, pädagogischen und strukturellen Überlegungen und Handlungen.


Wie kann ich Toleranz leben, wenn ich selbst nicht als das Individuum respektiert werde?

Wie kann ich zuhören, wenn ich selbst nie sprechen darf?

Wie kann ich verstehen und hinterfragen, wenn mir alles stets nur vorgesagt wird?

Wie kann ich selbstbestimmt sein, wenn ich nie selbsttätig sein darf?